vergrößernverkleinern
KINGSLEY COMAN
Kingsley Coman kam vor der Saison von Juventus Turin zum FC Bayern © Getty Images

Wenn im Juni 2017 die Leihzeit beim FC Bayern endet, will Kingsley Coman seinen Wert für die Münchner bewiesen haben. "Ich muss beweisen, dass es sich lohnt, so viel Geld für mich auszugeben."

Für Bayern-Star Kingsley Coman gibt es derzeit keinen Grund, an einen Weggang aus München zu denken - auch nach seiner Leihzeit.

"Ich fühle mich sehr gut in München. Ich sehe derzeit nichts, was mich dazu bringen könnte, den Verein zu verlassen", sagte der 19-Jährige im kicker.

Dass der Rekordmeister im Juni 2017 möglichst die Kaufoption für den Franzosen über 21 Millionen Euro in Anspruch nehmen wird, ist für Coman Anreiz genug. "Der Kauf steht noch aus. Also muss ich weiter beweisen, dass es sich lohnt, so viel Geld für mich auszugeben. Ich würde gerne länger bleiben."

Sein Fazit: "Der Verein soll mich kaufen, das wünsche ich mir."

Seinen Wechsel zum FC Bayern begründete Coman mit der "Spielphilosophie, die mir mehr entgegenkommt als die von Turin".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel