vergrößernverkleinern
Nuri Sahin befindet sich bereits wieder im Mannschaftstraining
Nuri Sahin befindet sich bereits wieder im Mannschaftstraining © Getty Images

Nach monatelanger Verletzungspause will Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Nuri Sahin in der Rückrunde wieder angreifen - und auf den Zug nach Frankreich aufspringen.

Nuri Sahin von Borussia Dortmund hofft nach achtmonatiger Verletzungspause auf ein Comeback in der Rückrunde.

"Ich hoffe, dass ich in der Rückrunden-Vorbereitung und im Trainingslager in Dubai wieder alles machen kann", sagte der türkische Nationalspieler im Interview mit dem kicker und unterstrich seine Ambitionen auf eine EM-Teilnahme in nächsten Sommer. "Ich habe Frankreich nicht nur im Hinterkopf."

Sahin hatte sich am 28. Februar im Revierderby gegen Schalke 04 (3:0) einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen und anschließend einige Rückschläge erlitten.

Inzwischen ist der 27-Jährige wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

"Wenn mein Körper zu 100 Prozent fit ist, kann ich relativ schnell wieder Bundesliga spielen. Solange ich dieses Gefühl habe, brauche ich mir keine Gedanken zu machen", sagte der Mittelfeldakteur, der aufgrund von Verletzungen in den vergangenen eineinhalb Jahren lediglich sieben Liga-Einsätze bestreiten konnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel