vergrößernverkleinern
Marco Bode ist Aufsichtsratsboss bei Werder Bremen
Marco Bode spielte bis 2002 für Werder Bremen © Getty Images

Bremens Aufsichtsrats-Boss Marco Bode schließt eine Trennung von Trainer Viktor Skripnik aus. Auch über den Winter sei Skripniks Stuhl trotz der Werder-Talfahrt sicher.

Wie schon Werder Bremens Sportchef Thomas Eichin hat auch Aufsichtsratschef und Ex-Nationalspieler Marco Bode Coach Viktor Skripnik ungeachtet der aktuellen sportlichen Misere der Hanseaten den Rücken gestärkt.

"Ich glaube an die Mannschaft und den Trainer und stelle ihn nicht zur Disposition, auch im Winter nicht", sagte der Europameister von 1996 der Bild-Zeitung.

Nach der 1:3-Heimniederlage im Nordderby gegen den Hamburger SV am vergangenen Wochenende sind die Bremer auf Tabellenrang 15 zurückgefallen, nur noch drei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel