vergrößernverkleinern
Sandro Wagner erzielte in der laufenden Saison vier Tore für Darmstadt
Sandro Wagner erzielte in der laufenden Saison vier Tore für Darmstadt © Getty Images

Sandro Wagner befreit sich in der Hinrunde aus der Versenkung und weckt Begehrlichkeiten aus England. Doch Darmstadt lehnt ein hochdotiertes Angebot für den Stürmer ab.

Sandro Wagner hat sich bei Darmstadt 98 aus der Versenkung befreit und in der Hinrunde immerhin vier Saisontore erzielt.

Grund genug offenbar für ein Team aus der Premier League, zehn Millionen Euro für den Stürmer zu bieten. Das berichtet die Bild.

Offenbar haben die beiden Abstiegskandidaten West Bromwich Albion und Aston Villa bereits erste Verhandlungen geführt.

Coach Dirk Schuster denkt aber nicht daran, den Ex-Herthaner abzugeben: "Ich habe so was gehört, weiß aber nicht, was daran stimmt. Ich habe das ganz einfach ignoriert. Wir würden ihn auch erst mal nicht gehen lassen, so lange wir nichts Adäquates hätten. Es wäre fahrlässig, mit nur einem Stürmer in die Rückrunde zu gehen."

Neben Wagner steht als Stoßstürmer nur noch Dominik Stroh-Engel zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel