vergrößernverkleinern
Martin Stranzl gab für Mönchengladbach sein Comeback in Belek
Martin Stranzl gab für Mönchengladbach sein Comeback in Belek © Getty Images

Der Österreicher feiert eine erfolgreiche Rückkehr auf den Rasen. Die Borussia gewinnt in Belek erst gegen Sivasspor, anschließend gibt es ein Remis gegen Hertha BSC.

Borussia Mönchengladbach hat beim Comeback des lange verletzten Kapitäns Martin Stranzl einen Sieg gefeiert.

Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert besiegte im Trainingslager in Belek den türkischen Erstligisten Sivasspor durch Tore von Josip Drmic (33.) und Geburtstagskind Branimir Hrgota (90.+1) mit 2:1 (1:0).

Im zweiten Testspiel des Tages trennten sich die Fohlen mit 2:2 (1:0) von Hertha BSC.

Fabian Johnson (35.) und der Ex-Berliner Raffael (48.) hatten Mönchengladbach in Führung gebracht, anschließend trafen Marvin Plattenhardt (60.) und Genki Haraguchi (70.) für die Hauptstädter.

Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai verpasste dadurch den zweiten Sieg im zweiten Test in der Türkei. Am Montag hatte sich der Tabellendritte mit 1:0 gegen Hannover 96 durchgesetzt.

Die Borussia startet am 23. Januar gegen Borussia Dortmund in die Rückrunde, am gleichen Tag empfängt die "Alte Dame" den FC Augsburg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel