Video

Der Hamburger SV kassiert im ersten Testspiel der Rückrunden-Vorbereitung eine Pleite gegen Ajax Amsterdam. Ein ehemaliger Leverkusener wird dem HSV zum Verhängnis.

Bundesligist Hamburger SV hat einen Fehlstart ins Jahr 2016 hingelegt.

Die Hanseaten verloren den ersten Test zur Vorbereitung auf die Rückrunde gegen Ajax Amsterdam mit 1:3 (0:1).

Die Hamburger waren im Trainingslager in Belek mit der vermeintlich besten Elf angetreten, verloren aber dennoch durch Tore des Ex-Leverkuseners Arkadiusz Milik (22./66.) und des Dänen Viktor Fischer (47.). Aaron Hunt gelang noch der Ehrentreffer (80.).

"Wir sind top ins Spiel gekommen, danach haben wir es leider aus der Hand gegeben", sagte HSV-Coach Bruno Labbadia.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel