vergrößern verkleinern
Claudio Pizarro feierte ein gelungenes Debüt im Dress von Werder Bremen
Claudio Pizarro erzielte in der Hinrunde für Werder drei Tore. © Getty Images

Der ehemalige Bayern-Stürmer will mit Werder in der Rückrunde voll angreifen. Bei sich selbst sieht der Peruaner noch viel Luft nach oben und setzt sich hohe Ziele.

Werder Bremens Stürmerstar Claudio Pizarro will in der Rückrunde der Bundesliga richtig angreifen.

Er wolle sich um "100 Prozent" steigern, sagte der 37 Jahre alte Peruaner im Gespräch mit Bremer Medien.

Von Abstiegsgefahr will der Ex-Profi von Bayern München dagegen noch nichts wissen.

"Wir haben noch viel Zeit, da rauszukommen", sagte Pizarro, der seit seiner Rückkehr an die Weser im Sommer drei Pflichtspiel-Treffer erzielt hat.

Werder überwintert auf dem Relegationsplatz 16 und steht beim Rückrundenauftakt am 24. Januar bei Schalke 04 gleich unter Druck.

Ab Donnerstag bereitet sich das Team von Trainer Viktor Skripnik in Belek (Türkei) auf das Duell vor (bis 16. Januar).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel