vergrößernverkleinern
Thomas Strunz sieht Borussia Dortmund vor Problemen
Thomas Strunz sieht Borussia Dortmund vor Problemen © SPORT1

München - Der SPORT1-Experte sieht den Kader von Borussia Dortmund nicht ausgeglichen genug aufgestellt. Und das Werben englischer Vereine um die Stars mache es auch nicht einfacher.

Thomas Strunz sieht Borussia Dortmund ungeachtet des gelungenen Rückrundenstarts vor Problemen.

Aus Sicht des SPORT1-Experten fehlt dem Aufgebot von Trainer Thomas Tuchel die Qualität in der Breite: "Wenn die elf Besten von Dortmund spielen, ist das immer eine Mannschaft, die dem FC Bayern auch Paroli bieten kann. Aber wenn mal zwei, drei Mann ausfallen, wird es schwierig", sagte der 47-Jährige im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1.

Angesichts der Spekulationen um die Zukunft von Stammspielern wie Pierre-Emerick Aubameyang werde sich die Wettbewerbsfähigkeit der Schwarz-Gelben zudem nicht verbessern.

"Für den BVB wird es wohl auch bei dem zu erwartenden Sommerangriff der Engländer schwer, sich weiterhin zu wehren. Die einzigen, die das können, sind die Bayern", so der Europameister von 1996 weiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel