vergrößernverkleinern
Kevin Kuranyi will zu Olympia
Kevin Kuranyi will zu Olympia © Getty Images

Trotz seiner mittlerweile 33 Jahre bringt sich der Edelreservist von 1899 Hoffenheim bei U21-Nationalcoach Horst Hrubesch für die Spiele in Rio de Janeiro ins Gespräch.

Kevin Kuranyi will anscheinend von 1899 Hoffenheims Reservebank aus noch den Sprung zu Olympia nach Rio de Janeiro schaffen.

Trotz seiner mittlerweile 33 Jahre hat der ehemalige Nationalspieler, der in der brasilianischen Metropole geboren und aufgewachsen ist, deshalb U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch seine Dienste angeboten.

"Herr Hrubesch soll mich auf jeden Fall mitnehmen. Dann kann ich der Mannschaft ein bisschen was von Brasilien zeigen. Oder ich mache den Co-Trainer oder bin einfach der erfahrene Spieler, der den Jungs hilft", sagte Kuranyi im Interview mit der Welt.

Nach den Regularien des olympischen Fußballturniers dürfen pro Mannschaft maximal drei Spieler nominiert werden, die schon älter als 23 Jahre sind.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel