vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Doha Training Camp Day 2
Matthias Sammer hat eine klare Meinung zu den jüngsten Gerüchten rund um Mario Götze © Getty Images

Matthias Sammer will von einem möglichen Abschied des Weltmeisters nichts wissen und wischt die Spekulationen um Mario Götze und den FC Liverpool entschieden beiseite.

Sportvorstand Matthias Sammer von Rekordmeister Bayern München hat Gerüchte über ein Interesse des FC Liverpool an WM-Held Mario Götze zurückgewiesen.

"Es kommt jeden Tag neuer Blödsinn. Mehr werde ich dazu nicht mehr sagen", sagte Sammer am Freitag am Rande des Trainingslagers der Bayern in Doha/Katar der Sport Bild.

Zuvor hatte die Bild-Zeitung berichtet, dass Liverpools Trainer Jürgen Klopp seinen früheren Dortmunder Schützling gerne auf die Insel holen würde.

Götze (23) hat in München einen Vertrag bis 2017. Sein Verhältnis zum scheidenden Bayern-Coach Pep Guardiola war nicht immer einfach, vor einigen Monaten hatte er aber in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung betont: "Ich würde sehr gerne ein Gesicht des FC Bayern werden. Ich fühle mich sehr, sehr wohl hier, ich bin froh, Bayern-Spieler zu sein." An einen Abschied aus München habe er nie gedacht.

Derzeit arbeitet Götze, der sich Anfang Oktober einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen hatte, an seinem Comeback, das er für Februar anpeilt. "Ich habe keine Schmerzen mehr, es ist alles im Plan", sagte er am Freitag in Doha.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel