vergrößern verkleinern
Robert Lewandowski steht noch bis 2019 beim FC Bayern unter Vertrag
Robert Lewandowski steht noch bis 2019 beim FC Bayern unter Vertrag © Getty Images

Die Gerüchte um einen Wechsel des Polen vom FC Bayern zu Paris St. Germain erhalten neue Nahrung. Die Franzosen planen offenbar ein Mega-Angebot.

Erst kürzlich hat sich Robert Lewandowski vom FC Bayern geschmeichelt vom Interesse von Paris St. Germain gezeigt, jetzt erhalten die Gerüchte um einen möglichen Wechsel des Polen neue Nahrung.

Lewandowski sei weiterhin auf der Agenda von PSG, der Klub wolle den Polen, berichtet die L'Equipe. Als Ablösesumme bringt das Blatt für den Ausnahmestürmer satte 90 bis 100 Millionen ins Spiel.

Und noch mehr: Nach Informationen der französischen Zeitung sei Paris bereits seit dem Sommer mit Lewandowskis Lager in Kontakt, im September habe sich die Führung von PSG mit seinem Berater Cezary Kucharski getroffen.

"Ich fühle mich geschmeichelt, dass sich Paris St. Germain für mich interessiert und dass die Verantwortlichen des Klubs über mich reden", hatte der 27-Jährige selbst unlängst dem französischen TV-Sender Telefoot gesagt, aber zugleich erklärt: "Ich konzentriere mich auf meine Arbeit bei Bayern München."

Lewandowski soll Paris' Rückversicherung sein, sollte man es nicht schaffen, Cristiano Ronaldo von Real Madrid oder Neymar vom FC Barcelona zu verpflichten.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel