vergrößernverkleinern
FC Schalke 04 Players Attend A Drivers' Orientation And Safety Training
Franco Di Santo kam im Sommer für sechs Millionen Euro von Werder Bremen zu Schalke 04 © Getty Images

Trainer Andre Breitenreiter verzichtet beim Gastspiel des FC Schalke 04 bei Darmstadt 98 (Sa., ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf Franco Di Santo und streicht den Stürmer aus dem Kader.

"Die Entscheidung geht nach dem Leistungsprinzip der Trainingsleistungen, und die waren bei den im Kader stehenden Offensivleuten besser", begründete Breitenreiter seine Entscheidung in der WAZ. Di Santo gilt als Wunschspieler des 42-Jährigen.

Der ehemalige Bremer war mit lediglich einem Bundesliga-Treffer in bislang allen 18 Bundesliga-Partien hinter den Erwartungen geblieben, bekam bislang aber immer die öffentliche Rückendeckung seines Coaches.

Die Nichtberücksichtigung des 26-Jährigen gelte allerdings zunächst nur für die Begegnung bei den Lilien. "Das kann nächste Woche schon wieder ganz anders aussehen", so Breitenreiter.

Offen ließ er, ob der zuletzt abschlussschwache Huntelaar damit gesetzt sei. Schließlich hatte Breitenreiter in den Tests auch mit Eric Maxim Choupo-Moting im Sturmzentrum agieren lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel