Video

Vor dem Rückrundenauftakt der Bundesliga sieht Guardiola den FC Bayern noch längst nicht als Meister und warnt vor Borussia Dortmund. Auch zu seinen Vorgängern äußert er sich.

Für Pep Guardiola ist die deutsche Meisterschaft noch nicht zu Gunsten seines FC Bayern entschieden.

"Wir sind noch nicht Meister", sagte der Coach des Rekordmeisters bei der Pressekonferenz vor dem Rückrundenauftakt der Münchner am Freitag beim Hamburger SV (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Trotz des komfortablen Vorsprung von acht Punkten auf Borussia Dortmund warnte der Spanier eindringlich vor dem Tabellenzweiten. "Dortmund gehört zu den fünf besten Mannschaften in Europa", sagte Guardiola.

Der 45-Jährige äußerte sich auch zu den hohen Ambitionen des Klubs und seinen Stellenwert im Vergleich zu früheren Startrainern der Bayern.

"Vielleicht werden wir die Champions League gewinnen. Aber Jupp Heynckes und Ottmar Hitzfeld werden immer wichtiger für diesen Klub bleiben als ich. Das akzeptiere ich", sagte er.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel