vergrößern verkleinern
PSV Eindhoven v VfL Wolfsburg - UEFA Champions League
Luiz Gustavo laboriert an einer Knieverletzung. © Getty Images

Der Brasilianer fehlt beim Trainingsauftakt der Niedersachsen wegen einer Knieverletzung. Zwei zuletzt angeschlagene Leistungsträger mischen beim Aufgalopp dagegen wieder mit.

Ohne Luiz Gustavo ist Bundesligist VfL Wolfsburg in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet.

Der Brasilianer laboriert weiter an einer Knieverletzung, der Zeitpunkt seiner Rückkehr ist unklar. Auch der Peruaner Carlos Ascues fehlte beim ersten Training der "Wölfe" im neuen Jahr wegen Knieproblemen.

 Trainer Dieter Hecking begrüßte 22 Feldspieler und drei Torhüter zur ersten Einheit, darunter auch die Nationalspieler Max Kruse, Julian Draxler und André Schürrle. Wieder fit waren auch Vieirinha und Ricardo Rodriguez, die angeschlagen in die Weihnachtspause gegangen waren.

Nach einer ersten Ansprache des Trainers standen leichte Passübungen und eine Spieleinheit auf dem Programm. Am Freitag bestreitet der DFB-Pokalsieger ein Testspiel bei Drittligist Energie Cottbus (18.00 Uhr). Anschließend geht es ins einwöchige Trainingslager an die Algarve nach Lagos (Portugal).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel