vergrößern verkleinern
Bas Dost steht noch bis 2017 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag
Bas Dost steht noch bis 2017 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag © Getty Images

Für den Niederländer ist eine Rückkehr in seine Heimat momentan kein Thema, erklärt sein Agent bei SPORT1. Und schließt einen Wechsel des VfL-Torjägers dennoch nicht aus.

Für Bas Dost ist ein Wechsel vom VfL Wolfsburg zu Ajax Amsterdam derzeit kein Thema.

"Ich würde einen Wechsel sicher nicht kategorisch ausschließen. Es gibt aber keinen Kontakt, und ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Transfer für Ajax finanziell zu realisieren wäre", sagte sein Berater Gunther Neuhaus zu SPORT1.

Der Stürmer hatte in den vergangenen Wochen immer wieder seinen Unmut über die angeblich mangelnde Rückendeckung bei den Niedersachsen geäußert und laut über einen Wechsel nachgedacht.

Am Samstag hatte Amsterdams Trainer Frank de Boer im Interview mit dem Algemeen Dagblad erklärt, der 26-Jährige würde perfekt ins Anforderungsprofil von Ajax passen.

"Bas Dost? Auch der würde gut zu uns passen", sagte der 45-Jährige auf die Frage nach möglichen Verstärkungen für den Sturm.

Als Alternative zu Dost, dessen Vertrag bei den Wölfen noch bis 2017 läuft, sei aber auch Jeremain Lens vom FC Sunderland nach wie vor ein Kandidat: "Wir waren im vergangenen Sommer kurz davor, ihn zu holen. Das ist jetzt immer noch eine Option, ja."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel