vergrößernverkleinern
Markus Weinzierl ist seit 2012 Trainer beim FC Augsburg
Markus Weinzierl ist seit 2012 Trainer beim FC Augsburg © Getty Images

Für die Bundesliga-Schiedsrichter ist überraschend Augsburgs Coach Markus Weinzierl der nervigste Trainer. Aber auch Pep Guardiola und Thomas Tuchel sind unter den Top 5.

Der Augsburger Markus Weinzierl ist der Trainer, der die Bundesliga-Schiedsrichter am meisten nervt.

Das ergab eine Umfrage der Bild unter den Schiedsrichtern.

"Zusammen mit Manager (Stefan, Anm. d. Red.) Reuter bearbeitet er uns permanent. Weinzierl macht das viel mit ironischen Bemerkungen, übt unglaublichen Druck aus", sagte demnach ein Bundesliga-Schiedsrichter.

Damit liegt Weinzierl sogar noch vor Leverkusens Roger Schmidt, der jüngst im Spiel gegen Borussia Dortmund für einen Eklat sorgte, nachdem er sich dem Tribünenverweis widersetzte. 

Auf den Plätzen hinter Weinzierl und Schmidt folgen Wolfsburgs Dieter Hecking und Dortmunds Thomas Tuchel.

Bayerns Coach Pep Guardiola sucht zwar häufig Körperkontakt, wird aber laut den Schiedsrichtern nie beleidigend, weshalb er es auf Rang fünf kommt.

Es gibt aber auch einen Trainer, den die Schiedsrichter vermissen: Trainer-Legende Jupp Heynckes hätte sich auch bei Fehlentscheidungen immer wie ein Gentleman benommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel