vergrößernverkleinern
Bayer Leverkusen läuft ab kommender Saison ohne "drei Streifen" auf
Bayer Leverkusen läuft ab kommender Saison ohne "drei Streifen" auf © Getty Images

Seit den Siebzigerjahren läuft Bayer Levekusen in Trikots von Adidas auf. Jetzt unterschreibt die Werkself einen Ausrüstervertrag mit einem anderen Unternehmen.

Bayer Leverkusen hat angesichts der bevorstehenden Trennung von Trikotsponsor adidas einen Zweijahresvertrag mit dem Unternehmen JAKO geschlossen.

Dies sei "die logische Konsequenz einer detaillierten Marktprüfung", erklärte Geschäftsführer Michael Schade.

Der Sportartikel-Hersteller aus Baden-Württemberg hofft, durch Bayer im kommenden Jahr erstmals in der Champions League vertreten zu sein.

Adidas war seit den 70er Jahren Trikotsponsor bei Bayer. Den Ausstieg begründete das Unternehmen aus Herzogenaurach mit einer "neuen Strategie".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel