vergrößernverkleinern
Hermann Hummels (M.) sieht Serdar Tascis Einsatzchancen beim FC Bayern skeptisch
Hermann Hummels (M.) sieht Serdar Tascis Einsatzchancen beim FC Bayern skeptisch © SPORT1

Hermann Hummels glaubt, dass der Neuzugang des FC Bayern kein Wunschspieler des Trainers ist. Seine Einsatzchancen sieht der Ex-Jugendkoordinator der Münchner skeptisch.

Hermann Hummels geht nicht davon aus, dass Neuzugang Serdar Tasci beim FC Bayern bis zum Saisonende eine große Rolle spielen wird.

"Ich glaube, dass Tasci ein Vereins-Transfer und kein Pep-Transfer war. Ich denke nicht, dass Guardiola ihn wollte und diesen Wechsel vorangetrieben hat", sagte der langjährige Jugendkoordinator der Münchner und Vater von Weltmeister Mats Hummels im Bitburger Fantalk auf SPORT1.

Und weiter: "Tasci ist nicht der Typ, auf den Guardiola sonst steht. Er wird in der Bundesliga für Entlastung sorgen, aber in der Champions League wahrscheinlich nicht spielen", so der 56-Jährige.

Für SPORT1-Experte Peter Neururer ist der von Spartak Moskau ausgeliehene Innenverteidiger ebenfalls eine Wundertüte.

"Tasci hat in Moskau zuletzt nicht überragend gespielt. Er ist dennoch durchaus ein talentierter Spieler, der auch in der Bundesliga schon seine Leistung gebracht hat und sogar Nationalspieler geworden ist", erklärte der ehemalige Bundesliga-Trainer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel