vergrößernverkleinern
Carlo Ancelotti lernte schon Englisch, Französisch und Spanisch
Carlo Ancelotti lernte schon Englisch, Französisch und Spanisch © Getty Images

Der zukünftige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti gesteht: Mit dem Erlernen der deutschen Sprache tut er sich schwer. Der Blick auf einen ehemaligen FCB-Coach macht ihm aber Mut.

Der zukünftige Bayern-Trainer Carlo Ancelotti hat zugegeben, sich mit dem Erlernen der deutschen Sprache schwer zu tun.

Am Rande einer Preisverleihung in Madrid sagte der Italiener: "Als ich 2009 Italien verlassen habe, konnte ich keine Fremdsprachen und war besorgt. Trotzdem ging es mir überall gut: in England, Frankreich und Spanien. Ich hoffe, das wird auch in Deutschland so sein. Ich tue mich schwer mit Deutsch, aber ich beschäftige mich intensiv damit. Ich werde auch das schaffen."

Nach seiner Zeit als Coach des AC Milan trainierte Ancelotti den FC Chelsea, Paris Saint-Germain und Real Madrid.

Ancelotti soll aber trotz seiner Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache nach Bild-Informationen zu Freunden gesagt haben: Wenn es Giovanni Trapattoni geschafft hat, werde er das auch schaffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel