vergrößernverkleinern
Nuri Sahin von Borussia Dortmund
Nuri Sahin kehrt nun auch in der Bundesliga auf den Platz zurück © Getty Images

Fast genau ein Jahr ist es her, dass Nuri Sahin zum letzten Mal in Deutschlands höchster Spielklasse auflief. Gegen Hoffenheim feiert er seine Rückkehr in die Bundesliga.

Nuri Sahin hat bei Borussia Dortmund nach einem Jahr sein Comeback in der Fußball-Bundesliga gegeben.

Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler stand am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim erstmals seit dem 28. Februar 2015 (3:0 gegen Schalke 04) in einem Ligaspiel auf dem Platz. Trainer Thomas Tuchel hatte Sahin, der lange mit einer hartnäckigen Sehnenreizung zu kämpfen hatte, zuvor bereits in der Europa League eingesetzt.

Tuchel musste dafür auf seinen Kapitän Mats Hummels verzichten.

Der Innenverteidiger hat nach dem Europa-League-Spiel beim FC Porto (1:0) weiter Probleme mit dem Hüftbeuger.

Für ihn spielte Neven Subotic.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel