Video

Manchester United? ManCity? Oder Borussia Dortmund? Gladbachs Sportdirektor Max Eberl macht der Konkurrenz im Fall von Mahmoud Dahoud keine allzu große Hoffnung.

Mahmoud Dahoud ist der Shootingstar von Borussia Mönchengladbach und hat sich mit seinen Leistungen ins Visier vieler Top-Klubs gespielt.

Doch Max Eberl macht der Konkurrenz keine Hoffnung. "Er ist unverkäuflich", sagte der Sportdirektor der "Fohlen" bei Sky.

Gerüchten zufolge sollen unter anderem Manchester United, Stadtrivale Manchester City oder Borussia Dortmund am U21-Nationalspieler interessiert sein. Der 20-Jährige hat bei der Borussia noch einen bis 2018 gültigen Vertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel