Video

Werder Bremen bangt vor dem schweren Spiel beim FC Bayern (Sa., 18.30 Uhr auf SPORT1.fm u. TICKER) um Claudio Pizarro. Der Torjäger verletzt sich im Training.

Der abstiegsbedrohte Bundesligist Werder Bremen bangt vor dem Auswärtsspiel bei Meister FC Bayern München um den Einsatz von Torjäger Claudio Pizarro.

Der zuletzt groß aufspielende Peruaner musste am Donnerstag seine Trainingsteilnahme wegen muskulärer Probleme vorzeitig abbrechen.

Ob der 37-Jährige am Samstag (18.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) bei seinem Ex-Klub auflaufen kann, soll sich nach Werder-Angaben am Freitag entscheiden.

Pizarro hat zehn seiner insgesamt elf Saisontore nach der Winterpause erzielt, zuletzt traf er in drei Spielen fünfmal.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel