vergrößern verkleinern
Borussia Moenchengladbach v Werder Bremen - Bundesliga
Clemens Fritz beendet am Saisonende seine Karriere © Getty Images

Der zuletzt verletzte Kapitän meldet sich für die Partie in Leverkusen fit. Nach fünf Spielen ohne Sieg ist ein Dreier für die Hanseaten und Coach Skripnik Pflicht.

Werder Bremens Mannschaftskapitän Clemens Fritz wird nach zweiwöchiger Pause den Bundesliga-16. am Mittwoch (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) bei Bayer Leverkusen wieder aufs Spielfeld führen.

Der Ex-Nationalspieler hat eine Verletzung am Sprunggelenk auskuriert und konnte wieder beschwerdefrei trainieren.

"Clemens hat sich zurückgemeldet und ist bei mir gesetzt", sagte Werder-Trainer Viktor Skripnik. Die abstiegsbedrohten Hanseaten hatten vor drei Wochen an gleicher Stelle überraschend mit 4:2 gewonnen und sich damit im DFB-Pokal für die Vorschlussrunde qualifiziert.

In der Liga allerdings warten die Norddeutschen seit fünf Begegnungen auf einen Sieg und der Druck an der Weser wächst. "Er wird mit jedem Spieltag größer, an dem wir nicht punkten", sagte Geschäftsführer Thomas Eichin.

Sollten die Bremer weder in Leverkusen noch am Samstag (15.30 Uhr) im Nordderby gegen den Tabellenletzten Hannover 96 punkten, dürfte die Ablösung von Coach Skripnik beschlossene Sache sein.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel