vergrößernverkleinern
Nuri Sahin von Borussia Dortmund
Nuri Sahin spielte ein halbes Jahr beim FC Liverpool © Getty Images

Mittlerweile ist Nuri Sahin wieder bei Borussia Dortmund angekommen. Aus seiner Zeit bei Real Madrid hätte er unter gewissen Bedingungen mehr Kapital schlagen können.

Die Enthüllungsplattform Football Leaks hat Details aus Nuri Sahins Vertrag bei Real Madrid veröffentlicht.

Der heute 27-Jährige verdiente nach Angaben der Plattform während seiner ersten Spielzeit bei den Königlichen rund 4,7 Millionen Euro. Für das darauffolgende Jahr waren in dem Sechsjahresvertrag sogar 5,4 Millionen Euro Gehalt vorgesehen.

Wäre Sahin während seiner Zeit bei Real für die Wahl des Weltfußballers nominiert worden, wäre sein Gehalt auf 7,4 Millionen Euro im Jahr gestiegen – seine Ausstiegsklausel gar auf astronomische 121 Millionen Euro.

Doch es kam alles ganz anders: Nach einer halbjährigen Leihe zum FC Liverpool kehrte Sahin im Januar 2013 zu Borussia Dortmund zurück.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel