vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 v FC Schalke 04 - Bundesliga
Christian Heidel verlässt Mainz 05 in Richtung Schalke 04 © Getty Images

Im Zuge des Spiels zwischen Mainz und Darmstadt streitet Christian Heidel eine Kontaktaufnahme zu Lucien Favre ab. Weitere Ziele für Mainz wolle er derweil nicht ausgeben.

In der Halbzeitpause des Bundesliga-Spiels zwischen Mainz 05 und Darmstadt dementierte Mainz-Manager Christian Heidel am Sky-Mikrofon, dass er Kontakt zu Lucien Favre oder dessen Berater habe.

"Ich habe weder mit Favre noch mit seinem Berater ein einziges Mal gesprochen", meinte er.

In den letzten Wochen und Tagen war mehrfach spekuliert worden, dass Heidel den Ex-Trainer von Gladbach zum FC Schalke 04 locken wolle. Die Bild-Zeitung hatte bereits nach dem Schalker Europa League-Aus von möglichen Gesprächen berichtet. Dies stritt Heidel nun ab.

Zu den weiteren Zielen und Ambitionen seines Noch-Klubs sagte er: "Wir geben keine Ziele aus, sondern wir spielen so weiter. Warum sollten wir irgendetwas ändern?"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel