vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v 1. FSV Mainz 05 - Bundesliga
Thomas Müller schaut zu Beginn nur zu © Getty Images

Der FC Bayern tritt im Heimspiel gegen den FC Schalke ohne die beiden Leistungsträger an. Dafür kehrt der Toptorjäger in die Startelf zurück, auch Medhi Benatia startet.

Pep Guardiola bleibt sich treu: Der Trainer des FC Bayern setzt drei Tage nach dem Einzug ins Halbfinale der Champions League mal wieder auf eine neue Startelf.

Im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Schalke beruft der Spanier wieder seinen Toptorjäger Robert Lewandowski, der unter der Woche gegen Benfica Lissabon lange auf der Bank saß, in die Anfangsformation.

Auch der zuletzt nur sporadische zum Einsatz kommende Mario Götze darf von Beginn an ran. Franck Ribery und Thomas Müller sind dagegen nicht dabei - beide sitzen auf der Ersatzbank. Anstelle des Youngster Joshua Kimmich beginnt Medhi Benatia. 

Javi Martinez steht nicht im Kader. Der Innenverteidiger hatte schon im Abschlusstraining gefehlt, ob er verletzt ist oder nur geschont wird ist nicht bekannt.

Die Gäste aus Gelsenkirchen warten mit einer recht defensiven Aufstellung auf. Mit Leroy Sane, Eric Maxim Choupo-Moting und Klaas-Jan Huntelaar laufen nur drei echte Offensiv-Spieler auf. 

Die Aufstellungen im Überblick:

Bayern: Neuer – Bernat, Benatia, Rafinha – Lahm, Vidal – Costa, Götze, Alaba, Coman - Lewandowski

Schalke: Fährmann - Aogo, Matip, Neustädter, Caicara - Geis, Riether, Hojberg - Sane,Choupo-Moting - Huntelaar

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel