vergrößernverkleinern
Alex Meier fehlt der Eintracht seit dem 24. Spieltag
Alex Meier fehlt der Eintracht seit dem 24. Spieltag © Getty Images

Eintracht Frankfurt droht das Saison-Aus des amtierenden Torschützenkönig. Erst in frühestens zwei Wochen kann Alex Meier mit leichtestens Fitness-Übungen beginnen.

Top-Torjäger Alexander Meier wird dem akut abstiegsbedrohten Bundesligisten Eintracht Frankfurt im Kampf um den Klassenerhalt möglicherweise nicht mehr helfen können.

"Natürlich ist es möglich, aber dazu muss alles perfekt laufen", sagte der 33-Jährige der Bild.

Meier, mit zwölf Toren erfolgreichster Schütze der Hessen, plagen seit geraumer Zeit wieder Knieprobleme. In der vergangenen Woche hatte er sich bei einem Spezialisten in Augsburg im Knie eine Narbe entfernen lassen. "Wenn die Schwellung im Knie abgeklungen ist", sagte Meier, könne er in knapp zwei Wochen wieder mit leichtem Radfahren in der Reha beginnen.

"Ich versuche alles, um fit zu werden. So wie ich das immer gemacht habe", sagte Meier.

Sechs Spieltage vor dem Saisonende belegt Frankfurt mit 27 Zählern den 17. Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) geht es im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (28) gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel