vergrößernverkleinern
Noah-Joel Sarenren-Bazee
Noah-Joel Sarenren-Bazee feiert sein Bundesliga-Debüt im Spiel bei Hertha BSC © Getty Images

Daniel Stendel wirbelt bei seinem Einstand auf der Trainerbank von Hannover 96 die Startelf durcheinander. Davon profitiert ein 19 Jahre altes Sturmtalent.

Daniel Stendel wartet bei seinem Debüt auf der Trainerbank von Hannover 96 mit sieben Änderungen in der Startelf auf.

Von der Formation seines Vorgängers Thomas Schaaf bei der 0:3-Niederlage gegen den Hamburger SV sind neben Torhüter Ron-Robert Zieler, nur noch Alexander Milosevic, Hiroki Sakai und Hiroshi Kiyotake auch bei Hertha BSC (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) von Beginn an dabei.

Der bisherige U19-Trainer der 96er verhilft stattdessen dem 19-jährigen Noah-Joel Sarenren-Bazee zu seinem Bundesliga-Debüt, der den aus dem Kader gestrichenen Hugo Almeida ersetzt. Auch Innenverteidiger Waldemar Anton steht nach zwei Kurzeinsätzen erstmals in der Startformation.

Aufstellung:

Berlin: Jarstein - Pekarik, Stark, Langkamp, Plattenhardt - Skjelbred, Cigerci, Weiser, Haraguchi - Kalou, Ibisevic

Hannover: Zieler - Sakai, Milosevic, Anton, Prib - Sane, Schmiedebach - Bech, Kiyotake, Sarenren-Bazee - Sobiech

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel