vergrößernverkleinern
VfB Stuttgart v Borussia Dortmund  - DFB Cup
Henrikh Mkhitaryan könnte den BVB im Sommer verlassen © Getty Images

Henrikh Mkhitaryan soll sich angeblich für einen Wechsel in die Premier League entschieden haben. Der Armenier ist Medienberichten zufolge sogar schon auf Häuser-Suche.

Henrikh Mkhitaryan hat sich angeblich für einen Wechsel in die Premier League entschieden. Erklärtes Ziel des Mittelfeldstars von Borussia Dortmund soll der FC Arsenal sein. 

Dies berichtete zumindest die englische Tageszeitung The Sun und bezieht sich dabei auf den Freundeskreis des Armeniers. Mkhitaryan soll engen Vertrauten mitgeteilt haben, dass seinen Abgang beim BVB schon fast feststehe. Der 27-Jährige habe bereits Familienmitglieder mit der Haussuche in der englischen Hauptstadt beauftragt.

Der Vertrag des Offensivmanns bei den Schwarz-Gelben ist noch bis 2017 gültig. 

Dortmunds Vorstandschef Hans-Joachim Watzke gab sich jedoch zuversichtlich, Mkhitaryan beim Bundesliga-Zweiten halten zu können. Angesprochen auf die Verträge der Leistungsträger Mats Hummels, Marcel Schmelzer, Pierre-Emerick Aubameyang und Mkhitaryan erklärte der 56-Jährige im ZDF: "Wir spekulieren nach wie vor darauf, wir hoffen darauf, dass alle bleiben. Sollte das nicht der Fall sein, werden wir adäquaten Ersatz holen."

In einem Punkt zeigte sich Watzke auf jeden Fall überzeugt: "Ich glaube, dass wir nächstes Jahr eine sehr gute Mannschaft haben werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel