vergrößernverkleinern
Dirk Schuster will die Köpfe der Spieler im Abstiegskampf frei bekommen
Dirk Schuster will die Köpfe der Spieler im Abstiegskampf frei bekommen © Getty Images

Dirk Schuster will die Köpfe seiner Spieler im Abstiegskampf frei bekommen. Deshalb setzt Darmstadts Trainer auf Aktivitäten abseits des Fußball-Platzes.

Bowling statt kicken: Mit einem Ausflug auf die Bowlingbahn sorgte Trainer Dirk Schuster von Bundesliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98 am Dienstagnachmittag vor dem Auswärtsspiel am Samstag bei Hertha BSC (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) für Abwechslung.

Bereits in der vergangenen Saison hatte der Coach mit einer solchen Aktion positive Resonanz geernet.

Die Lilien gehören bislang zu den Überraschungen in dieser Saison, stecken aber immer noch im Abstiegskampf.

Mit 35 Punkten sind die Hessen zurzeit Tabellen-Vierzehnter und haben zwei Punkte Vorsprung auf den VfB Stuttgart, der nach der 2:6-Pleite am Montagabend bei Werder Bremen auf den 17. Tabellenplatz zurückgefallen war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel