vergrößernverkleinern
Miroslav Klose wurde bei Lazio Rom bei seinem Abschied begeistert gefeiert
Miroslav Klose wurde bei Lazio Rom bei seinem Abschied begeistert gefeiert © Getty Images

Miroslav Klose bricht seine Zelte bei Lazio Rom ab. Ein Engagement bei Eintracht Frankfurt soll den Routinier reizen, Manager Bruno Hübner dementiert bei SPORT1.

Sportdirektor Bruno Hübner von Eintracht Frankfurt erteilt einem Wechsel von Weltmeister Miroslav Klose zu den Hessen eine Absage.

"Ich schätze Miroslav Klose sehr und erkundige mich über den Berater immer mal wieder über ihn. Es gibt aber kein konkretes Interesse von uns", so Hübner zu SPORT1.

Die Süddeutsche Zeitung hatte berichtet, dass der 37-jährige Klose nach seinem Abschied von Lazio Rom einen Einjahresvertrag bei der Eintracht im Visier habe.

Lazio-Sportdirektor Igli Tare stellte ebenfalls bei SPORT1 klar: "Das mit Eintracht Frankfurt ist nicht mehr als ein Gerücht. Ich habe das auch gehört, dass er dorthin wechseln soll, da ist aber nichts dran."

Von einem Wechsel seines Stürmers in die Bundesliga geht er aber fest aus.

Der Ex-Nationalspieler Klose (137 Länderspiele/71 Tore) soll offenbar auch mit einem Wechsel in die USA liebäugeln

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel