Video

Julian Nagelsmann lässt die Klassenerhalts-Feier von 1899 Hoffenheim beim Rennen der DTM am Hockenheimring ausklingen. Kopfweh habe er keines, verrät der Trainer.

In Begleitung von Stürmer Kevin Volland hat Julian Nagelsmann den Klassenerhalt der TSG 1899 Hoffenheim nach der Party mit der Mannschaft beim DTM-Rennen am Hockenheimring am Sonntag gefeiert.

"Wir haben gestern ein bisschen gefeiert, der Tag heute ist ein schöner Ausklang", sagte der Trainer der Kraichgauer bei SPORT1.

Am vergangenen Samstag hatte 1899 trotz einer 0:1-Niederlage bei Hannover 96 den Abstieg in die Zweite Liga endgültig vermieden. Nagelsmann erzählt, wie die Mannschaft reagiert hat.

"Zu Beginn war ein bisschen getrübte Stimmung, weil wir sind alle Sportler und wissen, dass wir kein gutes Spiel gemacht haben. Später wurde es zu Erleichterung und dann ausgelassen, weil die Situation schon belastend war und jetzt sind wir gerettet", so der jüngste Bundesliga-Trainer aller Zeiten.

Schließlich plauderte Nagelsmann sogar ein bisschen aus dem Nähkästchen. Von der Feier habe er kein Kopfweh. "Ich kann mich aber gut zusammenreißen", ergänzte er mit einem Grinsen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel