Video

München - Müller stimmt beim Empfang auf dem Rathausbalkon die Humba an, Ribery scherzt mit Coman und Vidal. Die Meistersause des FC Bayern zum Nachlesen im Ticker.

+++ Das war's von der Balkon-Sause +++

Die Bayern haben sich schon wieder auf den Weg gemacht, die Party auf dem Balkon ist rum. Damit verabschieden wir uns aus dem Ticker. Alles weitere zu den Meister-Bayern gibt es natürlich weiterhin auf SPORT1.de.

+++ Badstuber bedankt sich bei den Fans +++

Der verletzte Holger Badstuber hat den Besuch auf dem Balkon sichtlich genossen.

+++ Rode schließt Abschied nicht aus ++

"Mal schauen, was in der Sommerpause passiert. Ich will mich jetzt nicht festlegen. Einfach mal abwarten", meint Sebastian Rode beim BR zum Thema Abschied im Sommer. Auf Nachfrage räumt er aber ein: "Ich würde gerne mehr spielen, ja."

+++ Müller ist "noch etwas angeschlagen" +++

"Wir sind alle noch etwas angeschlagen von gestern", gibt Müller im BR zu: "Jetzt gehen wir nach Hause und lassen uns gut versorgen."

Video

+++ Balkon wie leer gefegt +++

Die Spieler und Spielerinnen sind schon komplett weitergezogen. Immerhin stehen ja schon am Wochenende wieder Spiele an: Die Frauen haben ihr letztes Ligaspiel, die Männer kämpfen gegen Borussia Dortmund um den DFB-Pokal.

+++ Rummenigge will wiederkommen +++

Bayern-Boss Rummenigge bedankt sich für den Empfang auf dem "schönsten Balkon Deutschlands" und ergänzt: "Sollten wir das große Glück haben, im Pokalfinale gegen Dortmund zu gewinne, kommen wir natürlich gerne wieder."

+++ Empfang beim Oberbürgermeister +++

Münchens Oberbürgermeister Reiter gratuliert den Bayern-Männern und -Frauen zum Titel. "Wir sind in München stolz auf euch", verkündet er.

+++ Großer Stolz bei Lahm +++

"Es war einfach eine große Freude. Wir haben seit Saisonbeginn nur vom 4. Titel in Serie gesprochen. Das haben selbst die großen Bayern-Mannschaften der 70er nicht geschafft", freut sich der Kapitän beim BR und lobt den großen Hunger der Mannschaft.

+++ Zeit für Selfies und Bier +++

Endlich gibt es auch was gegen den Durst. Die ersten riesigen Biergläser machen die Runde auf dem Balkon. Die Spieler und Spielerinnen schunkeln zur Musik und knipsen reichlich Erinnerungsbilder.

+++ Lewandowski dankt den Mitspielern +++

"Ich bin sehr stolz auf die ganze Saison. 30 Tore sind Wahnsinn. Ich muss mich bei allen Spielern bedanken. Ohne sie wäre das unmöglich gewesen", bedankt sich der Torschützenkönig im BR.

Mit seinem ehemaligen und zukünftigen Teamkollegen Mats Hummels habe er nur kurz gesprochen, meint Lewandowski und blickt auf das Pokalfinale voraus. "Wir wollen auch den Pokal gewinnen. Mit dem Double wäre es eine ganz tolle Saison", erklärt er.

+++ Rafinha stimmt "Volare" an +++

Nächste Gesangseinlage vom Brasilianer. Und der ganzen Marienplatz soll mitsingen.

+++ Ribery legt los +++

Der Franzose schnappt sich das Mikro, bringt seinem französischen Landsmann Coman bei "Ich liebe dich" zu sagen. Danach ist Vidal dran - oder "Mafioso Vidal", wie ihn Ribery ankündigt.

+++ Robben traurig und kämpferisch +++

"Nächsten Saison geht es wieder los", sagt der verletzte Arjen Robben beim BR und gibt offen zu: "Ich brauche auch Urlaub, um abzuschalten. Das war für mich mental eine schwierige Phase. Du willst in der entscheidenden Phase dabei sein. Zuschauen zu müssen, ist das Schlimmste, was es gibt."

Gleichzeitig gibt sich der Niederländer kämpferisch: "Ich komme stärker zurück als je zuvor."

+++ Alle auf die Knie +++

Spaßvogel Müller bereit die Humba vor.

+++ Alaba holt Müller ans Mikro +++

Die Spieler übernehmen jetzt. "Radio Müller ist da", verkündet Alaba. Und Müller nur so: "Am Sonntag bin ich eigentlich nicht auf Sendung."

+++ Martinez für Pokalfinale fraglich +++

Guardiola bestätigt im Gespräch mit dem BR zudem, dass Javi Martinez eine Sprunggelenksverletzung hat.

"Martinez hat was am Sprunggelenk", meint der Trainer: "Er kann nicht laufen und ist deshalb heute nicht dabei." Auch gestern hatte Martinez schon im Stadion gefehlt.

Wie die Sportbild berichtet, musste bei Martinez ein freies Gelenkkörperchen aus dem Sprunggelenk entfernt werden. Ob er bis zum Pokalfinale am 21. Mai noch fit wird, ist äußerst fraglich.

+++ Guardiola wehmütig +++

"Schade, das alles immer an der Champions League hängt. Das hat nicht geklappt, das tut mir leid", meint der Spanier beim BR. Trotzdem könne er gut schlafen: "Die Bundesliga ist für mich der wichtigste Titel."

Seine Wohnung in München wird er behalten. "Ich liebe diese Stadt. Die Leute sind sehr nett. Meine Kinder sind traurig, dass sie die Schule verlassen müssen", sagt er.

+++ "We are the champions" +++

Der Klassiker von Queen dröhnt aus den Boxen.

+++ Die Kapitäne bilden den Abschluss +++

Philipp Lahm und Melanie Behringer treten als Letzte auf den Balkon.

+++ Und da ist Guardiola +++

Cheftrainer Pep Guardiola betritt zum letzten Mal für die Meisterfeier den Münchner Rathausbalkon!

+++ Sonderapplaus für Neuer +++

Rekordmann Neuer, der die wenigsten Gegentore aller Zeiten kassiert hat, bekommt vom Publikum auf dem Marienplatz einen Extra-Applaus.

+++ Auch Müller ist da +++

Der Spaßvogel lässt sich beim Jubel mit der Schale natürlich etwas mehr Zeit.

+++ Bonuspunkte für Boateng +++

Jerome Boateng mit schwarzer Sonnenbrille legt auch auf dem Balkon einen ganz besonders coolen Auftritt hin.

+++ Lewandowski im Doppelpack +++

Robert Lewandowski und Gina Lewandowski treten natürlich zusammen auf den Balkon.

+++ Gleich zwei Damen für Alaba +++

David Alaba wird gleich von zwei Meisterinnen flankiert. Hatte er sich so gewünscht, scherzt Stadionsprecher Lehmann.

+++ Sonderjubel für Götze +++

Götze stemmt die Meisterschale in die Höhe und wird von Lehmann noch einmal extra für sein Tor im WM-Finale 2014 gewürdigt. Die Fans jubeln ihm zu.

+++ Die Fans sind begeistert +++

Klasse Stimmung auf dem sonnigen Marienplatz.

+++ Lässiger Hut bei Costa +++

Douglas Costa trägt seinen schwarzen Trachtenhut stylisch schief auf dem Kopf. Bisher ist er damit weit vorne im Rennen um den Style-Award!

+++ Die Schale geht durch die Reihen +++

Brav übergeben die Damen und Herren die Meisterschalen an die Neuankömmlinge. Jeder und jede Einzelne darf sich von den Tausenden auf dem Marienplatz feiern lassen.

+++ Ein Meister und eine Meisterin +++

Nacheinander werden die neuen Titelträger jetzt auf dem Balkon unter dem Jubel der wartenden Bayernfans empfangen. Immer ein Vertreter der Herren und Damen zusammen treten raus in die Sonne.

+++ Starke als Erster auf den Balkon +++

Ersatzkeeper Tom Starke kommt als Erster nach draußen und bringt die Schale mit.

+++ Ab geht's +++

Jetzt übernimmt Bayerns Stadionsprecher Stephan Lehmann und stellt die Meister in Zweierpärchen vor.

+++ Die Meisterfeier LIVE +++

SPORT1 zeigt via Facebook hier die Meisterfeier LIVE. Viel Spaß!

+++ Lahm selbstironisch +++

Der Kapitän meint beim BR zu seiner Tanzeinlage gestern in der Kabine. "Da ist die Kamera dann schnell ausgegangen. Die Junges haben sich gesagt: 'Den können wir nicht zeigen.' Deswegen war es gut, dass die Kamera kurz darauf ausgegangen ist", meint Lahm.

+++ Komplett in Tracht +++

Schön eingekleidet sind die Bayern für ihren großen Auftritt: Das gesamte Team kommt komplett in Tracht zur Feier. Jerome Boateng gewohnt cool mit schwarzer Pilotenbrille.

+++ Der Bus ist da +++

In diesem Moment fährt der Mannschaftsbus der Bayern hinter dem Rathaus vor. Pep Guardiola steigt als Erster aus.

+++ DJ Ötzi heizt ein +++

Aus den Lautsprechern am Marienplatz schallt "Hey Baby" von DJ Ötzi. 

+++ Xabi Alonso feiert auf Bayrisch +++

"Mia san Meister" freut sich der Spanier bei Twitter. Sauber!

+++ Es ist angerichtet +++

Wie bestellt kommt pünktlich die Sonne raus. Alles bereit also für die Meister-Bayern. Die Mannschaft ist gerade eben an der Säbener Straße losgefahren. 

+++ Die Stimmung steigt +++

Die Fans feiern sich schon mal warm, bis gleich endlich ihre Helden rauskommen.

+++ Der Kapitän feiert +++

Philipp Lahm fasst via Twitter seinen Stolz in Worte.

+++ Das Bier steht bereit +++

Für den Durst der Meister-Bayern ist bereits vorgesorgt.

+++ Rummenigges Rekordrede im Video +++

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat gestern Abend Pep Guardiola mit warmen Worten verabschiedet und in seiner Meisterrede zwei Bayern-Spieler besonders hervorgehoben.

Seine Bankettrede im Video:

Video

+++ Besonderes Dessert beim Meister-Dinner +++

Während wir auf die Meister-Bayern warten noch ein Blick zurück auf gestern Abend: Beim Dinner durften sich die Münchner ein ganz besonderes Desser schmecken lassen:

+++ Meisterfeier im Doppelpack +++

Nicht nur die Männer des FCB feiern heute ihren Titel - auch die Bayern-Frauen lassen es heute krachen.

+++ 15.000 Fans sind startklar +++

Ordentlich was los schon auf dem Marienplatz.

+++ SPORT1 vor Ort +++

SPORT1-Chefreporter Christian Ortlepp (@OrtivorOrt) sowie Dominik Stahl (@Steelfrage) und Florian Messner (@FlorianMesner) twittern LIVE vom Marienplatz. 

Die wartende Menge ist schon heiß und fiebert dem Auftritt der Bayern entgegen.

+++ Warten auf die Bayern +++

Der Marienplatz in München füllt sich. Etwa um 14.30 Uhr werden die Meisterhelden auf den Balkon des Rathauses treten und sich feiern lassen.

+++ Schrille Töne und Spaßvogel Müller +++

Bei der Meisterfeier im Postpalast stand natürlich Spaßvogel Thomas Müller in vorderster Reihe. Die Stars wurden mit einer besonderen Version von "We Are The Champions" empfangen. Die Party im Video:

Video

+++ Standing Ovations für Guardiola

Auf dem Champions Dinner hat sich zudem Karl-Heinz Rummenigge mit warmen Worten an den scheidenden Trainer Guardiola gewandt. "Danke für drei überragende Jahre! Du wirst den FCB als Freund verlassen", richtete sich Rummenigge in seiner Meisterschaftsansprache an Guardiola.

Der Spanier, der mit seiner Frau und seinen Kindern anwesend war, wurde anschließend von den Anwesenden Spielern, Funktioneären und Sponsorenvertretern mit Standing Ovations gefeiert.

+++ Rafinha singt +++

Nach Schalenübergabe und Bierdusche ging es für die Bayern am Abend zur Meisterfeier in den Münchener Postpalast. 

Für ein Glanzlicht sorgt Rafinha, der den Klassiker "No Woman, No Cry" von Bob Marley zum Besten gab.

+++ Bierdusche und Platzsturm +++

In der Allianz Arena war am Samstag nach dem Sieg über Hannover schon mächtig was los: Nach der Übergabe der Schale wurde nicht nur Trainer Pep Guardiola bei der Bierdusche ordentlich nass gemacht.

Danach stürmten die Fans auf den Platz und verwandelten den Rasen der Arena in eine einzige Partyzone.

Video

 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel