vergrößernverkleinern
Mats Hummels wechselt im Sommer von Borussia Dortmund zum FC Bayern
Mats Hummels wechselt im Sommer von Borussia Dortmund zum FC Bayern © Getty Images

Nach seinem Wechsel vom BVB nach München wird der Weltmeister sehr schnell an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren. Das Duell um den Supercup macht's möglich.

Mats Hummels kehrt schneller an seine alte Wirkungsstätte zurück, als ihm vielleicht lieb ist.

Der Weltmeister wird nach seinem Wechsel im Sommer zum FC Bayern das erste Pflichtspiel im Trikot des Rekordmeisters bei Borussia Dortmund bestreiten.

Beide Klubs stehen sich am 14. August im Supercup im Signal Iduna Park gegenüber. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag bekannt.

Gleichzeitig ist es die Pflichtspiel-Premiere für den neuen FCB-Trainer Carlo Ancelotti.

Meister München und Vize BVB sind unabhängig vom Ausgang des Pokalfinals am 21. Mai in Berlin für den Supercup qualifiziert.

Das Pokalendspiel ist für Hummels die letzte Begegnung im Trikot der Westfalen. Der Innenverteidiger hat an der Isar einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben und musste sich zuletzt einige Anfeindungen der schwarz-gelben Fans gefallen lassen.

Seit der Supercup-Wiedereinführung vor sechs Jahren standen sich Bayern und die Borussia bereits drei Mal gegenüber.

2012 gewann der FCB in München mit 2:1. Der BVB war 2013 (4:2) und 2014 (2:0) jeweils in Dortmund erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel