vergrößernverkleinern
Andre Villas-Boas trainiert derzeit noch Zenit St. Petersburg
Andre Villas-Boas trainiert derzeit noch Zenit St. Petersburg © Getty Images

Bislang gilt Markus Weinzierl als Top-Kandidat auf den Trainerposten bei Schalke 04. Der neue Manager Christian Heidel besitzt aber auch einen Plan B.

Nach der Entlassung von Andre Breitenreiter durch den neuen Manager Christian Heidel steht Schalke 04 für die kommende Saison noch ohne Trainer da. 

Bei seiner Vorstellung am vergangenen Sonntag konnte der ehemalige Manager von Mainz 05 noch keinen neuen Coach präsentieren. Bislang gilt Markus Weinzierl vom FC Augsburg als Topfavorit auf den Trainerposten.

Nach SPORT1-Informationen sind sich der Verein und der 41-Jährige längst einig, Schalke zeigt sich bisher aber nicht bereit, die vom FCA aufgerufene Ablösesumme zu bezahlen.

Weinzierl, für den Augsburg eine Ablöse verlangt, sei aber nicht der einzige Kandidat,"

Auch wenn Heidel bei seiner Vorstellung äußerte, dass es eine Lösung gebe, "die ich absolut favorisieren würde", hat er wohl auch weitere Lösungen in der Hinterhand.

Ein weiterer Kandidat soll nach kicker-Informationen Andre Villas-Boas sein. Der 38-Jährige trainiert derzeit Zenit. St. Petersburg. Der Vertrag des Portugiesen läuft aber zum Saisonende aus.

In der abgelaufenen Saison holte St. Petersburg mit ihm die Meisterschaft. In der diesjährigen Champions-League-Spielzeit dominierte Zenit die eigene Gruppe nach Belieben und war bereits nach vier Partien sicher für das Achtelfinale qualifiziert. Dort scheiterten die Russen allerdings an Benfica Lissabon.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel