vergrößernverkleinern
Werder Bremen v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Claudio Pizarro ist der beste Torschütze der Bremer Bundesliga-Geschichte © Getty Images

Claudio Pizarro verlängert seinen Vertrag beim SV Werder Bremen. Die Motivation des Rekordtorschützen der Grün-Weißen: Die abgelaufene Saison vergessen machen.

Claudio Pizarro bleibt Werder Bremen erhalten.

Der Rekord-Stürmer der Hanseaten verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis 2017.

Das gab der Verein bekannt.

"Ich fühle mich sehr gut und freue mich, ein weiteres Jahr für diesen besonderen Verein spielen zu können. Es war ein schwieriges, aber auch sehr tolles Jahr für mich", sagte der Peruaner bei Werder.tv

Mit insgesamt 103 Bundesligatoren für die Bremer hat der Peruaner überdies Werders Aufsichtsrats-Vorsitzenden Marco Bode als Rekordtorschützen der Grün-Weißen abgelöst. In sieben Spielzeiten für den ehemaligen Europacup-Gewinner, unterteilt in drei Engagements, kommt Pizarro auf bislang 187 Einsätze für die Werderaner.

Audio

Thy als Entlastung

"Wir sind sehr froh, dass Claudio als Führungsspieler mit all seiner Erfahrung und mit seiner ganzen Art auch in der nächsten Saison Teil der Mannschaft ist", teilte Werders Geschäftsführer Thomas Eichin mit.

Pizarro war mit 14 Tore bester Torschütze der Grün-Weißen in der abgelaufenen Saison. 

Im Oktober wird er 38 Jahre alt.

Zur Entlastung für Pizarro in der Bremer Offensive hatte der viermalige deutsche Meister bereits Mitte Januar Lennart Thy vom Zweitligisten FC St. Pauli unter Vertrag genommen.

Der 24-Jährige trug bereits von 2010 bis 2012 das Werder-Trikot.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel