vergrößernverkleinern
Marco Terrazzino spielte bereits von 2007 bis 2010 bei 1899 Hoffenheim
Marco Terrazzino spielte bereits von 2007 bis 2010 bei 1899 Hoffenheim © Getty Images

1899 Hoffenheim plant nach dem geglückten Klassenerhalt die Zukunft.

Vom Zweitligisten VfL Bochum kehrt Stürmer ablösefrei bis 2018 in den Kraichgau zurück, zudem wurde Nachwuchsspieler Baris Atik mit einem Profivertrag bis 2019 ausgestattet. Um weitere Spielpraxis zu sammeln, wurde derweil die Leihe von U18-Nationalspieler Nicolai Rapp an den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth bis 2017 verlängert.

"Marco hat in den vergangenen beiden Spielzeiten einen richtigen Sprung gemacht und konstant gute Leistungen gezeigt. Er ist schnell, technisch hochveranlagt und in der Offensive vielseitig einsetzbar", sagte TSG-Sportchef Alexander Rosen über Terrazzino.

In Bochum erzielte der gebürtige Mannheimer in der ausklingenden Saison in 31 Partien fünf Treffer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel