vergrößernverkleinern
Daimler wird auch bei einem möglichen Abstieg des VfB Sponsor bleiben
Daimler wird auch bei einem möglichen Abstieg des VfB Sponsor bleiben © Getty Images

Trotz des drohenden Abstiegs kann der VfB Stuttgart weiter auf seinen Hauptsponsor zählen. Daimler hält den Schwaben weiterhin die Treue.

Bundesligist VfB Stuttgart erhält trotz der aussichtslos scheinenden Lage im Abstiegskampf Rückendeckung von seinem Hauptsponsor.

Die Daimler AG hat vor dem Saisonfinale am Samstag (15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) beim VfL Wolfsburg den Vertrag mit den Schwaben bis 2019 verlängert. Das teilte der VfB auf seiner Homepage mit.

"Wir stehen zum VfB Stuttgart und drücken für das letzte Spiel die Daumen. Die Ausgangslage ist schwierig, aber im Fußball ist alles möglich", sagte der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche.

Er ergänzte: "Als Stuttgarter Unternehmen sind wir eng mit der Stadt und der Region verbunden. Das gilt natürlich auch für den VfB."

Offenbar hat mittlerweile Kapitän Christian Gentner seinen Vertrag bis 2019 verlängert, Daniel Ginczek angeblich sogar bis 2020.

Auch Kevin Großkreutz, der erst in der Winterpause zum VfB gewechselt war, kündigte erneut an, im Falle eines Abstiegs dem Klub die Treue zu halten. Ähnlich soll sich Serey Die geäußert haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel