vergrößernverkleinern
Rüdiger Fritsch ist Präsident des SV Darmstadt 98
Rüdiger Fritsch ist Präsident des SV Darmstadt 98 © Getty Images

Präsident Rüdiger Fritsch vom SV Darmstadt 98 dementiert bei SPORT1, dass Trainer Dirk Schuster zum FC Augsburg wechselt. Norbert Meier verneint Kontakt.

Der Wechsel von Darmstadts Trainer Dirk Schuster zum FC Augsburg ist weiter in der Schwebe.

Lilien-Boss Rüdiger Fritsch sagte am Donnerstag zu SPORT1: "Bis jetzt gibt es keine finale Vereinbarung, die Verhandlungen laufen noch."

Die Bild hatte berichtet, dass der SV Darmstadt 98 den 48-Jährigen für 1,1 Millionen Euro zum FCA ziehen lässt. 

Video

Runjaic kein Thema

Ein Kandidat für die Schuster-Nachfolge soll Trainer Norbert Meier (Arminia Bielefeld) sein, schreibt das Blatt. Doch Arminias Pressesprecher sagte auf SPORT1-Nachfrage: "Wir haben von keiner Seite Anzeichen vernommen, dass sich da ein Interessent konkretisieren könnte. Weder Darmstadt, noch Norbert Meier."

Auch der in einigen Medien immer wieder genannte ehemalige Darmstadt-Coach Kosta Runjaic, der im September 2015 als Trainer bei Zweitligist 1. FC Kaiserslautern zurücktrat, ist nach SPORT1-Informationen kein Thema. 

Ebenso auch Stephan Ruthenbeck, der im kicker genannt wird. "Es hat keinen Kontakt gegeben", sagte der Trainer von Greuther Fürth zu SPORT1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel