vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund v Werder Bremen - Bundesliga
Pierre-Emerick Aubameyang erzielte in dieser Bundesliga-Saison 25 Tore © Getty Images

Große Ehre für den BVB-Stürmer. Der Gabuner wird von der Spielergewerkschaft VDV zum Spieler der Saison gewählt und verweist damit einen Bayern-Star auf Rang zwei.

Pierre-Emerick Aubameyang hat die die Wahl zum VDV-Spieler der Saison gewonnen.

Mit 19,7 Prozent setzte sich der Gabuner hauchdünn gegen Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski (19,5 Prozent) durch. Den dritten Platz belegte BVB-Spielmacher Henrikh Mkhitaryan (12,6 Prozent). 

Weniger eng fiel das Rennen um den "Silbernen Pfeil" des besten Newcomers aus. Dabei setzte sich der 20-jährige Julian Weigl (30,6 Prozent) deutlich gegen Schalkes Leroy Sane (15,5 Prozent) und Mönchengladbachs Mahmoud Dahoud (13,9 Prozent) durch.

Die Abstimmung um die "Silberne Trainerbank" gewann BVB-Coach Thomas Tuchel (27,3 Prozent) mit klarem Vorsprung vor Darmstadts Dirk Schuster (15,7 Prozent) und Berlins Pal Dardai (14,8 Prozent).

In der positionsbezogenen Auswahlmannschaft "VDV 11" stehen Manuel Neuer, Mats Hummels, Jerome Boateng, David Alaba, Philipp Lahm, Thomas Müller, Henrikh Mkhitaryan, Douglas Costa, Arturo Vidal sowie die Stürmer Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang.  

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel