Video

München - Vor dem Duell mit Pep Guardiola und ManCity stellt FC-Bayern-Coach Carlo Ancelotti klar: Trotz der Verletzung von Arjen Robben will er nicht mehr einkaufen.

Auf den SV Lippstadt folgt Pep Guardiola: Das Niveau der Herausforderung für den neuen Trainer des FC Bayern München steigt.

Carlo Ancelotti empfängt bei seiner Heimpremiere in der Münchener Arena keinen geringeren als seinen Vorgänger, in einem Testspiel am Mittwochabend (20.30 Uhr im LIVETICKER) empfängt der deutsche Rekordmeister Manchester City.

Auf der Pressekonferenz vor der Partie hat Ancelotti eine wichtige Neuigkeit verkündet: Trotz der Verletzung von Arjen Robben soll es keine Neuzugänge in diesem Sommer mehr geben: "Unsere Mannschaft ist sehr gut, auf allen Positionen besetzt. Wir brauchen keine Spieler mehr für diese Saison."

Damit bestätigte Ancelotti auch Berichte, dass Schalkes Leroy Sane kein Thema für Bayern ist. Sane zieht es aller Voraussicht nach zum kommenden Gegner: Manchester City.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen:

+++ Das war's +++

Das war es von der Ancelotti-PK. Bei SPORT1 bleiben Sie natürlich aber auch weiter mit allen Neuigkeiten zu dem Spiel morgen auf dem Laufenden.

+++ Costa braucht noch etwas +++

Nach seiner Muskelverletzung muss der Flügelspieler noch rund 20 Tage pausieren, bevor er wieder ins Training einsteigen kann.

+++ Vorfreude auf Real und AC Mailand +++

Ancelotti freut sich über noch anstehenden Testspiele gegen AC und Inter Mailand sowie Real Madrid. Milan und Real sind bekanntlich ja auch seine Ex-Klubs.

+++ Die Schwierigkeiten mit den EM-Urlaubern +++

"Es ist nicht schwierig, der Verein ist gut organisiert. Ich will, dass sie ausgeruht zurückkommen, danach haben wir noch Zeit uns vorzubereiten - auch wenn es allzu keine lange Vorbereitung ist. Ich denke, wir werden für einen guten Start bereit sein."

Video

+++ Guardiolas System? +++

Der Frage, ob er glaube, dass Guardiola sein System bei City beibehalte, weicht Ancelotti aus: "Wir schauen auf unser Spiel."

+++ Eindrücke aus dem ersten Test gegen Lippstadt +++

"Ich war mit der ersten Hälfte glücklich, habe meine Ideen umgesetzt gesehen." Die zweite Halbzeit nach den vielen Wechseln sei nicht mehr entscheidend gewesen.

+++ Ancelotti zum möglichen Götze-Transfer +++

"Es gibt keine Neuigkeiten, noch ist er Bayern-Spieler. Und wenn er aus dem Urlaub zurückkommt, wird er so behandelt." Die altbekannte Sprachregelung. Götze sei ein "fantastischer Spieler" und könnte bei Bayern auch noch einiges zeigen. Dass es nicht so aussieht, dass es so kommt, verschweigt Ancelotti galant.

+++ Ancelotti will keinen radikalen Stilwechsel +++

"Der Guardiola-Stil bei Bayern war sehr gut, ich hoffe, dass die Spieler das nicht vergessen. Ich setzte meine eigene Idee hier um, aber was vergangene Saison war, ist wichtig."

+++ "Mein Deutschlehrer bringt mich um" +++

Ancelotti erklärt, dass er den jungen Spielern eine Chance geben will, um Erfahrung zu sammeln. Er stockt etwas bei seiner Antwort - und fürchtet: "Mein Deutschlehrer bringt mich um."

+++ Erwartungen an das Spiel +++

Ancelotti erklärt, dass das Spiel gut für die Vorbereitung ist. Das Ergebnis sei nicht so wichtig, ein guter Auftritt schon.

+++ Ancelottis Verhältnis zu Guardiola +++

"Wir haben ein großartiges Verhältnis. Er hat hervorragende Arbeit gemacht. Ich wünsche ihm und seinen Team alles Gute." Ob er mit ihm über das Team gesprochen hat? "Bis jetzt nicht, aber morgen werde ich mit ihm sprechen. Wohl aber nicht über die Mannschaft. Ich kenne sie sehr gut und habe dazu keine Fragen."

Video

+++ Ancelotti zu den Gerüchten um Sane +++

"Unsere Mannschaft ist sehr gut, auf allen Positionen besetzt. Wir brauchen keine Spieler mehr für diese Saison." Klare Ansage: Trotz der Robben-Verletzung wird es also keine Zukäufe mehr geben.

+++ Ancelotti zu Arjen Robben +++

Der Trainer führt auf Deutsch aus: "Ich bin nicht glücklich, aber ich hoffe, dass er zu Saisonbeginn wieder bereit sein kann."

Video

+++ Etwas Verspätung +++

Klappte nicht ganz mit dem pünktlichen Start. Bald geht es aber los.

+++ So lief Ancelottis Premiere +++

Zur Erinnerung: Am Samstag gab es Ancelottis Premiere in Karl-Heinz Rummenigges Heimat Lippstadt. Die Bayern - ohne die EM-Urlauber, aber sonst mit allen Stars antretend, siegten 4:3, das Spiel wurde aber von einer erneuten Verletzung von Arjen Robben überschattet. Die Video-Highlights:

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel