vergrößernverkleinern
Pierre-Emile Hojbjerg steht noch bis 2018 beim FC Bayern unter Vertrag
Pierre Emile Hojbjerg verlässt den FC Bayern © Getty Images

Der dänische Nationalspieler verlässt den FC Bayern München. Pierre-Emile Hojbjerg unterschreibt bei einem Premier-League-Klub einen langfristigen Vertrag.

Der dänische Nationalspieler Pierre-Emile Hojbjerg verlässt den deutschen Rekordmeister Bayern München und schließt sich dem Premier-League-Klub FC Southampton an.

Das gaben beide Vereine am Montag bekannt.

Bei den Saints unterschrieb Hojbjerg, der beim deutschen Double-Gewinner noch bis 2018 gebunden war, einen Fünfjahresvertrag.

Der 20-Jährige war im Sommer 2012 von Bröndby Kopenhagen nach München gewechselt. Im April 2013 feierte Hojbjerg sein Profidebüt.

Bis heute ist er mit 17 Jahren und 251 Tagen der jüngste Bundesliga-Spieler in der Geschichte des FC Bayern. In der abgelaufenen Saison war der Mittelfeldspieler an den Ligarivalen Schalke 04 ausgeliehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel