Video

Schalke 04 feiert einen glanzlosen Testspielsieg bei Holstein Kiel und verliert einen Offensivspieler. Der SC Freiburg und Bayer Leverkusen siegen deutlich.

Schalke 04 hat einen glanzlosen Testspielsieg bei Drittligist Holstein Kiel gefeiert.

Die Königsblauen bezwangen den Nord-Klub mit 2:1 (2:1). Max Meyer brachte S04 früh in Führung (10.), Milad Salem glich per Foulelfmeter acht Minuten später aus.

Das Tor zum 2:1-Endstand erzielte dann Klaas-Jan Huntelaar in der 34. Minute.

Kurz vor dem Pausenpfiff hatte zudem Kaan Ayhan Glück, nach einer Notbremse nur die Gelbe Karte zu sehen. Sidney Sam musste nach dem Seitenwechsel nur 20 Minuten nach seiner Einwechslung angeschlagen ausgewechselt werden.

Video

Freiburg feiert Kantersieg

Bundesliga-Konkurrent SC Freiburg hat derweil einen Kantersieg gefeiert. Gegen Verbandsligist SV Zimmern gewann der Aufsteiger mit 9:0 (5:0).

Florian Niederlechner traf viermal vor dem Seitenwechsel. Je einmal konnten sich Mats Moeller Daehli, Maximilian Philipp, Manuel Gulde, Vinczeno Grifo und Karim Guede in die Torschützenliste eintragen lassen.

Während der ersten Halbzeit wurde das Spiel wegen eines Gewitters unterbrochen. Der Schiedsrichter verzichtete daraufhin kurzerhand auf eine Halbzeitpause.

Volland schlägt doppelt zu

Außerdem gewann Bayer Leverkusen mit 4:0 (3:0) bei TuS Koblenz. Nationalspieler Kevin Volland traf doppelt gegen den Regionalligisten.

Neben einem Eigentor trug sich auch Olympia-Fahrer Julian Brandt in die Torschützenliste ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel