Video

München - Nach vollzogenem Transfer präsentiert sich der Nationalspieler bereits wieder in Schwarz-Gelb. Ein Foto erinnert an alte Zeiten - und ist ein Affront gegen den Ex-Klub.

Der Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern ist eine emotionale Angelegenheit - für alle Beteiligten. 

Der Spieler selbst bereut seine Zeit beim Rekordmeister. Vielleicht dauerte es deshalb nicht lange, bis er die erste Spitze in Richtung seines Ex-Klubs losließ.

Keine anderthalb Stunden, nachdem der Deal mit dem BVB eingetütet war, änderte Götze sein Titelbild bei Facebook.

Das neue Motiv zeigt ihn jubelnd im BVB-Trikot. Pikant: Die Szene stammt aus einem Bundesligasspiel aus dem Dezember 2012. Der Gegner damals: der FC Bayern. 

Götze erzielte seinerzeit den Treffer zum 1:1-Endstand. Für Dortmund. Gegen Bayern. 

Ob es ein Zufall war, dass sich der 24-Jährige im Moment seines Vereinswechsel ausgerechnet an diese Szene zurückerinnerte? 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel