vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach  v TSV 1860 Muenchen - Friendly Match
Lars Stindl (r.) ist offiziell neuer Kapitän der Fohlen © Getty Images

Dominique Heintz erlöst den 1. FC Köln im Testspiel gegen Bologna kurz vor Schluss. Auch Borussia Mönchengladbach muss sich lange gedulden, Ingolstadt bleibt sieglos.

Der 1. FC Köln hat beim Testspiel gegen den FC Bologna in neuer Formation eine gute Leistung abgeliefert.

Beim 1:0 (0:0)-Sieg gegen den italienischen Erstligisten bot Trainer Peter Stöger den deutschen Nationalspieler Jonas Hector anders als in der letzten Saison im zentralen Mittelfeld auf.

Es war ein Fingerzeig für die Zukunft: In der kommenden Saison soll der gelernte Außenverteidiger die ungewohnte Rolle regelmäßig ausfüllen. Den vakanten Posten Hectors in der Viererkette übernahm Konstantin Rausch, der die linke Seite zusammen mit Leonardo Bittencourt beackerte. 

Video

Das einzige Tor des Spiels erzielte Innenverteidiger Dominique Heintz in der 84. Spielminute. Der 22-Jährige setzt sich im Strafraum trotz der engen Umklammerung seines Gegenspielers im Fallen durch und setzte den Ball unhaltbar zur späten Führung in die Maschen. Die bis dahin größte Chance des Spiels hatte Yuya Osako in der 64. Spielminute. Der Japaner scheiterte jedoch aus kurzer Distanz an Bolognas Schlussmann Angelo Da Costa. 

Stadioneinweihung mit Niederlage

Drittligist Chemnitzer FC musste sich bei der offiziellen Stadioneinweihung gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach in allerletzter Minute geschlagen geben.

Die Sachsen unterlagen vor 14.486 Zuschauern in der neuen Arena, die den Namen eines Chemnitzer Softwareherstellers (community4you) trägt, durch einen Treffer von Raffael (90.+1) mit 0:1 (0:0). Die Himmelblauen hielten gegen den möglichen Champions-League-Teilnehmer lange gut mit und hatten sogar Möglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen.

Im ersten Spiel nach dem Umbau des Stadions an der Gellertstraße hatten sich die Chemnitzer am Samstag zum Drittligastart von der SG Sonnenhof Großaspach torlos getrennt.

Ingolstadt bleibt sieglos

Bundesliga-Konkurrent FC Ingolstadt wartet noch immer auf seinen ersten Sieg der Saisonvorbereitung.

Die Schanzer verloren ihr viertes Testspiel gegen den italienischen Erstligisten FC Turin mit 0:1 (0:1). Den Siegtreffer erzielte Andrea Belotti (8.). Bereits dem Regionalligisten Stuttgarter Kickers (1:2) und dem englischen Zweitligisten Huddersfield Town (0:1) war das Team des neuen Trainers Markus Kauczinski unterlegen.

Gegen Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden kam Ingolstadt nur zu einem 2:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel