vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus jubeln als Batman und Robin
Pierre-Emerick Aubameyang feiert einen Treffer - bald auch mit Pokemon-Maske? © Getty Images

Mit seiner Batman-Maske hat der BVB-Star einen legendären Torjubel kreiert. Jetzt denkt er über Alternativen nach. Auf seinen Kompagnon will er aber nicht verzichten.

Durch die Batman-Maske ist der Jubel von Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang schon jetzt legendär. 

Die Comicfigur gehört fest zu seiner Identität, wie der Torjäger jetzt der Sport Bild verriet. Und dennoch denkt der 27-Jährige offenbar über eine Jubel-Alternative nach.

"Es wird immer schwerer, sich etwas Neues einfallen zu lassen. Aber jetzt bin ich auch großer Fan von Pokemon Go. Vielleicht entsteht daraus eine neue Idee", sagte Aubameyang. 

Sehen wir den Dortmunder demnächst also nach einem Torerfolg mit Pikachu-Maske?

Die Frage, die dann noch zu klären wäre: Was wird aus Marco Reus, der in den bisherigen Jubel-Posen die Rolle des Robin gegeben hat?

Auf seinen Kompagnon will Aubameyang auch künftig nicht verzichten. "Marco fehlt mir sehr. Ich brauche ihn für meinen Jubel", sagte er der Sport Bild

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel