vergrößernverkleinern
Welcher Trainerstuhl wird in der Bundesliga als Erster neu besetzt?
Welcher Trainerstuhl wird in der Bundesliga zuerst neu besetzt? © Getty Images

Welcher Trainer wird in der kommenden Bundesliga-Saison zuerst entlassen? Ein Wettanbieter legt sich in dieser Frage bereits auf seinen Favoriten fest.

Trainer Viktor Skripnik schied mit Werder Bremen blamabel in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Drittligist Sportfreunde Lotte aus.

Der Coach der Hanseaten ist bei Wettanbieter Interwetten auch der Favorit auf die erste Trainerentlassung der neuen Bundesliga-Saison.

Setzt man zehn Euro darauf, dass Skripnik als erster Coach fliegt, erhält man lediglich 35 Euro.

Viktor Skripnik steht an der Bande
Trainer Viktor Skripnik flog mit Bremen schon aus dem Pokal © Getty Images

Dardai auf Platz zwei

Auch Pal Dardai von Hertha BSC als ersten entlassenen Trainer halten die Buchmacher für sehr wahrscheinlich. Wettet man auf den Ungarn, kann man aus zehn Euro Einsatz 50 Euro machen.

Auf Platz drei des Rankings der möglichen ersten Trainerentlassung liegt Markus Kauczinski. Setzt man bei Interwetten darauf, dass der neue Trainer des FC Ingolstadt als Erster gefeuert wird, kann man seinen Einsatz versiebenfachen.

Ancelotti fest im Sattel

Drei Trainer sitzen dagegen für die Buchmacher fest im Sattel.

Mit einer Wette darauf, dass Carlo Ancelotti (FC Bayern), Thomas Tuchel (Borussia Dortmund) oder Christian Streich (SC Freiburg) als erste Trainer der Saison den Job verlieren, kann man richtig Geld verdienen: Der Einsatz würde in diesem Fall verhundertfacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel