vergrößernverkleinern
Andre Schürrle präsentiert sich beim Testspiel in Sandhausen in Torlaune © Imago

Dortmund rehabilitiert sich für die Pleite im Supercup. Andre Schürrle präsentiert sich in Torlaune, auch Mario Götze überzeugt. Der HSV siegt trotz Rückstand.

Die Weltmeister Mario Götze und Andre Schürrle haben sich in einem Testspiel mit Borussia Dortmund beim SV Sandhausen in guter Form gezeigt.

Einen Tag nach dem 0:2 im Supercup gegen Bayern München, bei dem Schürrle nur in den letzten 23 Minuten zum Einsatz gekommen war und Götze gar nicht, überzeugten beide beim 3:0 (1:0) des BVB beim Zweitligisten.

Götze legt für Schürrle auf

Der für 30 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg verpflichtete André Schürrle erzielte zwei Tore (8./59.), der für 25 Millionen vom FC Bayern zurückgeholte Götze bereitete das zweite vor. Das 2:0 erzielte in dem 19 Jahre alten Türken Emre Mor ein weiterer Neuzugang (52.).

Ein Tor vergab Götze leichtfertig, als er frei vor Sandhausens Torhüter Rick Wulle einen Lupfer versuchte (62.). In der 72. Minute wurden Schürrle und Götze gemeinsam mit drei Mitspielern ausgewechselt.

Video

Der Einsatz des WM-Finaltorschützen Götze gegen die Bayern am Sonntag sei von Anfang nicht vorgesehen gewesen, sagte Trainer Thomas Tuchel: "Von unserer Belastungssteuerung ausgehend sollten die Spieler spielen, die bereits vier bis fünf Wochen im Training sind. Es sollte nicht die Gruppe mit dem Supercup belastet werden, die zuletzt ins Training eingestiegen ist."

Die EM-Teilnehmer Schürrle, Julian Weigl und Mor waren allerdings eingewechselt worden.

HSV meistert Generalprobe trotz Rückstand

Auch der Hamburger SV hat sein letztes Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia besiegte in Rendsburg den dänischen Erstligisten Lyngby BK 3:1 (1:1). Aaron Hunt (45.), Gideon Jung (72.) und der eingewechselte Pierre-Michel Lasogga (88.) trafen für die Hanseaten, Casper Höjer Nielsen hatte die Dänen früh in Führung gebracht (9.).

Labbadia musste eine Woche vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal beim FSV Zwickau auf die verletzten Albin Ekdal, Lewis Holtby und Emir Spahic verzichten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel