vergrößernverkleinern
1860 Muenchen v Borussia Dortmund  - Friendly Match
Moritz Leitner ist auf der Suche nach einem neuen Verein © Getty Images

Der Abgang von Moritz Leitner wird konkreter: Borussia Dortmund stellt den Mittelfeld-Spieler für Vertragsgespräche frei, ein Verein aus Italien soll Interesse zeigen.

Mittelfeldspieler Moritz Leitner ist nicht mit dem Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ins Trainingslager nach Bad Ragaz/Schweiz gereist.

Wie der Vizemeister am Mittwoch bekannt gab, ist der 23-Jährige für Vertragsgespräche freigestellt. Laut italienischen Medienberichten steht Leitner (Vertrag bis 2017) vor einem Wechsel zu Lazio Rom.

Beim ersten Training in Bad Ragaz fehlte zudem Nationalspieler Marco Reus, der seine Reha nach seiner schweren Adduktorenverletzung in Dortmund fortsetzt.

Auch Aubameyang fehlt

Ebenfalls noch nicht dabei war Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang, der am Mittwoch Vater wurde. Der Gabuner wird aber in den nächsten Tagen bei der Mannschaft erwartet.

Dafür bekamen die mitgereisten BVB-Fans Rückkehrer Mario Götze, den zweiten Star-Neuzugang Andre Schürrle sowie den portugiesischen Europameister Raphael Guerreiro erstmals zu sehen.

Dortmund bleibt bis kommenden Mittwoch in Bad Ragaz und bestreitet im Rahmen des Trainingslagers Testspiele gegen den AFC Sunderland (Freitag) sowie Athletic Bilbao (Dienstag). Am 14. August empfängt der BVB zum Supercup den Doublegewinner Bayern München.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel