vergrößernverkleinern
RB Leipzig v FSV Frankfurt  - 2. Bundesliga
Marcel Halstenberg erzielte Leipzigs Treffer beim 1:1 gegen Real Betis © Getty Images

Aufsteiger RB Leipzig kommt gegen Spaniens Erstligisten Betis Sevilla zu einem Remis. Der FSV Mainz geht mit einem Kantersieg in die ersten Pflichtspiele.

Aufsteiger RB Leipzig hat sich zwei Wochen vor dem ersten Bundesligaspiel seiner Vereinsgeschichte in ordentlicher Form präsentiert.

Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl kam gegen den spanischen Erstligisten Betis Sevilla zu einem 1:1 (0:0) und war dabei die bessere Mannschaft.

Marcel Halstenberg (63.) hatte die überlegenen Sachsen bei ihrer offiziellen Saisoneröffnung vor 13.198 Zuschauern nach einem Pfostenschuss von Yussuf Poulsen (51.) in Führung gebracht. Der Ausgleich für den Tabellenzehnten der vergangenen Saison in der Primera Division fiel durch einen Foulelfmeter von Rubén Castro (69.).

Im ersten Pflichtspiel unter dem vom FC Ingolstadt gekommenen Hasenhüttl muss RB am Samstag in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden zum Ost-Derby antreten. Die Bundesliga-Premiere steigt am 28. August bei 1899 Hoffenheim.

Mainz feiert klaren Sieg

Der FSV Mainz 05 hat sich wenige Tage vor dem Saisonauftakt in der ersten Runde des DFB-Pokals am Sonntag beim Regionalligisten SpVgg Unterhaching in guter Form präsentiert.

Der Europa-League-Teilnehmer gewann seinen Test gegen Drittligist Rot-Weiß Erfurt mit 5:0 (1:0).

Yunus Malli (31./Foulelfmeter und 64.), Jhon Cordoba (50.) sowie Fabian Frei (84. und 89.) trafen vor 410 Zuschauern für den FSV.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel